Schneller Abnehmen durch einen fitten Stoffwechsel

Im Internet gibt es unzählige Seiten mit Tipps für einen schnellen Gewichtsverlust. Ausreichender Schlaf ist extrem wichtig, wenn ihr abnehmen wollt. Es herrscht häufig der Irrglaube, dass man beim Schlafen nicht abnehmen könne, da man sich ja dabei nicht bewegt. Das stimmt aber nicht. Im Gegenteil, Studien haben gezeigt, dass Menschen, die nachts einen erholsamen Schlaf genießen im Durchschnitt 3kg weniger wiegen als Menschen, die zu wenig schlafen. Das liegt daran, dass unser Stoffwechsel verlangsamt wird, wenn wir nicht ausgeschlafen sind. Ein langsamer Metabolismus sorgt dafür, dass unser Körper die Nahrung, die wir ihm zuführen nur langsam verarbeiten kann und mehr der eingenommenen Energie wird als Fettreserve eingelagert.

Hohe Stresslevel können die Schilddrüse beeinflussen und somit den Hormonaushalt aus dem Gleichgewicht bringen.

Mit einem langsamen Metabolismus ist es sehr wahrscheinlich, dass wir an Gewicht zunehmen und häufg depressiv sind. Gönnt euch ein bisschen Erholung und geht euren Lieblings-Freizeitbeschäftigungen nach – so wird auch euer Gewicht sich auf einem gesunden Level einpendeln. Viele Menschen sind morgens so im Stress, dass sie es noch nicht einmal schaffen zu frühstücken. Kein Problem, werden viele denken, weniger Kalorien. Ein gesundes Frühstück hilft eurem Körper allerdings dabei, den Stoffwechsel in Gang zu bringen, und gibt euch genügend Energie für einen gelungenen Start in den Tag. Manche Menschen finden auch die üblichen Frühstücks-Nahrungsmittel einfach nicht lecker oder haben einfach nicht genügend Zeit, etwas zu sich zu nehmen, bevor sie aus dem Haus gehen. Das ist in Ordnung. Allerdings sollte innerhalb einer Stunde nach dem Aufstehen etwas Gesundes gegessen werden. Das wird euch beim Abnehmen helfen und macht euch gleichzeitig glücklicher. Versucht zudem, euch am Arbeitsplatz so viel wie möglich zu bewegen. Vertretet euch ab und zu mal die Beine, anstatt den ganzen Tag nur am Schreibtisch zu sitzen.

Das bringt euren Stoffwechsel in Schwung, lässt euer Herz frisches Blut in den ganzen Körper pumpen und macht euch wacher. Eine gesunde Angewohnheit wäre es, jeden Tag in der Mittagspause kurz spazieren zu gehen und einmal stündlich kurz vom Schreibtisch aufzustehen, um ein bisschen Arme und Beine zu bewegen und ein paar Atemübungen zu machen. Wir fühlen uns in der heutigen Gesellschaft manchmal einfach so unter Druck gesetzt und genervt, dass wir häufig vergessen, uns um uns selbst zu kümmern. Hier habe ich euch ein paar Tipps gegeben, mit denen ihr euren Stoffwechsel anregen und euren Körper insgesamt in Form bringen könnt. Ihr müsst auch garnicht zu viel schwitzen, um diese Anregungen bei euch einzuführen, und ich kann euch versichern, dass euer allgemeines Lebensgefühl definitiv besser sein wird. Denkt zudem immer daran, dass euer Gewicht oft euren allgemeinen Gemütszustand widerspiegelt.

Es reicht also manchmal aus, den Metabolismus in Gang zu bringen, um körperlich wieder in Form zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.