Fünf Tipps für gesunde Muskeln und weniger Fett

Hier habe ich ein paar Tips zusammengestellt, die all diejenigen befolgen sollten, die ins Fitnesstudio gehen und selbst nach Monaten die gewünschten Resultate noch nicht sehen. Haltet euch an die folgenden Tipps und ihr könnt langsam und gesund Fett verlieren und trotzdem Muskeln aufbauen.

1. Esst gesund und kalorienreich!

Wenn ihr täglich gesunde Nahrungsmittel mit vielen Kalorien zu euch nehmt, könnt ihr sicher sein, dass euer Körper in Form bleiben wird. Fitness-Nahrung besteht normalerweise zum Großteil aus Eiweiß, glykämisch armen Kohlenhydraten, Diätfetten usw. Versucht trotzdem genügend gesunde, natürliche Kohlenhydrate zu euch zu nehmen, um eurem Körper mehr Energie zu geben. Das wird euch auch über den Tag glücklicher und erholter machen.

2. Gesunde Fette machen nicht dick.

Gesunde Fette machen euch nicht dick. Kürzliche Studien haben gezeigt, dass Fette pro Gramm circa 9 Kalorien haben, während Eiweiße und Kohlenhydrate pro Gramm 5 Kalorien liefern. Mit weniger Kalorien pro Gramm werden eure Muskeln magerer, doch sind gesunde Fette, zum Beispiel aus Avocados, geschlagener Butter, Eiern und Nüssen wichtig, wenn ihr euch mehr Muskelmasse wünscht. Auf gesättigte Fettsäuren solltet ihr allerdings verzichten, also hört auf mit Fast Food, Chips usw.

3. Hört mit dem Rauchen auf!

Dies ist der wichtigste Tipp für straffe Muskeln. Rauchen schadet eurer Gesundheit erheblich. Wenn ihr es schafft, mit dem Rauchen aufzuhören, wird sich euer ganzes Laben zum Positiven verbessern. In meinem Blog könnt ihr auch alle weiteren positiven Nebenwirkungen nachlesen, die es mit sich bringt, wenn ihr mit dem Rauchen aufhört.

Lest hier die anderen Vorteile, die ihr genießen könnt, wenn ihr aufhört zu rauchen.

4. Intensives Kardio-Training ist der Schlüssel zum Gewichtsverlust.

Übertreibt es nicht mit dem Kardio-Training. Intensives Training auf dem Fahrrad oder auf dem Laufband sind die Lösung, wennihr möglichst viel Gewicht verlieren wollt. Wenn ihr zuviel Kardio macht, dann wird dies eure Muskeln
nicht wachsen lassen. Um Masse aufzubauen, benötigt ihr eure Kalorien, die durch Krafttraining in Muskeln umgewandelt werden. Durch exzessives Kardio-Training verbrennt ihr eure ganze Energie bereits beim Warmmachen. Mein Tipp: macht höchstens zwei- bis dreimal wöchentlich Kardio-Training.

5. Hebt nur die Gewichte, die ihr auch schaffen könnt.

Überhebt euch nicht. Viele Personen versuchen, Gewichte zu heben, die für ihr Körpergewicht einfach nicht angebracht sind, weil sie denken, dass sie dadurch schneller Muskeln aufzubauen. Dies ist allerdings nicht der Fall. Hebe nur Hanteln, die du auch heben kannst und erhöhe schrittweise das Gewicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.